Ladenbau für den Baustoffhandel mobiles Menü Merkzettel Ulrich Hauff Ladenbau
zurück zum Archiv

Digitalisierung bei Raab Karcher in Neustadt

Sensationelle Verkaufserfolge mit MACH 2


Bereits Ende 2017 wurde der  komplette Verkaufsbereich neu geplant und mit HAUFF-Möbelsystemen ausgestattet. Hierbei kamen unter anderem großformatige Bodenschränke für Wohnraumfliesen zum Einsatz.

Schon damals war klar, dass diese mit der genialen MACH 2-Technik nachgerüstet werden sollen, wenn man nach der Neueröffnung genügend Zeit hat, um sich diesem Thema zu öffnen. 

Die neue Ausstellung hatte schon vom Start an sehr gute Verkaufserfolge, wie man es aus anderen Projekten, die mit der Firma Hauff gemeinsam realisiert wurden, gewohnt war.


Im September 2018 war es dann soweit:

Man wollte die Bodenschränke mit der Funktion, dass man zusätzlich zu der herausgezogenen Fliese auf einem Monitor zugehörige Raumbilder sehen kann, nachrüsten.

Die Sensorleisten zur Erfassung der Bewegung der Auszüge wurden in 2 XXL-Bodenschränken eingebaut, beide Schränke mit der Gruppensteuerung zu einer digitalen Einheit verbunden, zusätzlich zur Interaktiven Bedienung durch die Kunden ein Touch-Monitor angeschlossen, so dass verschiedene Raum- und Stil-Situationen gewählt werden können. Dieses gesamte Einbau-Set wurde vorkonfektioniert geliefert und mit wenigen Handgriffen in den vorhandenen Bodenschränken installiert.

Parallel wurden von den Grafikern im Hause Hauff die Raumbilder erstellt. Hierzu stellte Raab Karcher die Produktbilder der in den Schränken vorhandenen Fliesen zur Verfügung. Für jede Fliese in den Auszügen der Schränke wurden Raumbilder in verschiedenen Wohnbereichen und Stilrichtungen erstellt. Dieses geschieht mit einem speziell dafür ausgelegten Raumplanungsprogramm. Zusätzlich wurden Informationsseiten gestaltet, auf denen Varianten der Fliesenserie dargestellt sind.


Die Raumbilder wurden vor Ort in das digitale System der Schränke eingespielt – und los ging es: Ab dem ersten Tag wurden die Verkaufserfolge mit diesem System enorm gesteigert. Nun konnten sich die Kunden sofort vorstellen, wie die hochwertigen Fliesen in einem Raum wirken – und es gibt keinen Hinderungsgrund mehr, die Bestellung auszulösen. Gerade bei hochpreisigen Produkten helfen die Raumbilder durch ihre harmonische Gestaltung den Entscheidungsprozess zu untermauern.

Wir freuen uns zusammen mit der Verkaufsmannschaft von Raab Karcher über diesen gelungenen Start ins digitale Zeitalter des Verkaufens und wünschen weiterhin gute Erfolge!

Wenn Sie mehr über das gesamte MACH 2-System wissen möchten, dann klicken Sie hier!

Zurück zum Seitenanfang