Ladenbau für den Baustoffhandel mobiles Menü Merkzettel Ulrich Hauff Ladenbau
zurück zum Archiv

Baustoff-Union München

Aus einer Ausstellung wird das BU forum


„Gut Ding will Weile haben“, dieses Sprichwort passt auf das Projekt bei der Baustoff Union in München, als wäre es dafür gemacht. 2012 wurde mit den Planungen für das Gesamtprojekt begonnen. Der gesamte Standort sollte auf den neuesten Stand gebracht werden, von der Logistik über den Hagebaumarkt, den Profi-Fachmarkt bis hin zum Sahnestück, dem BU forum – dem Kompetenzzentrum rund um Fiesen, Sanitär, FTT und Bodenbeläge im Raum München.

Die alten Verkaufsräume waren in die Jahre gekommen, der gesamte Standort entsprach nicht mehr den Anforderungen eines modernen, effizienten Baustoffhandels. Dies galt es zu ändern. Nach vielen Hürden die zu nehmen waren, ist dann mit Hingabe und Fleiß ein Gesamtkonzept erstellt worden, das zur Umsetzung kommen konnte.

Über die Ende Oktober 2016 von Herrn Ricker (GF) getroffene Entscheidung, den Ausbau des BU forums in unsere Hände zu legen, haben wir uns sehr gefreut, waren uns aber auch vom ersten Tag an der damit verbunden Verantwortung und der hohen Anforderungen bewusst. Der Baubeginn wurde mit Ende Januar 2017 festgelegt, die Fertigstellung wurde auf Mitte Juli 2017 datiert. 2200 m² Verkaufsfläche auf drei Ebenen in höchster Präzision und Qualität termingerecht binnen knapp 6 Monaten zu übergeben, war auch für uns eine Herausforderung, der wir uns aber gerne und mit viel Herzblut gestellt haben.


Um dieses Projekt in der Kürze der Zeit fertigstellen zu können, wurde der Gesamtbereich in drei Bauabschnitte unterteilt. Dies gab uns die Chance, den ersten Abschnitt zu beginnen und die anderen beiden Abschnitte noch final auszuplanen. Diese Koordination wurde von unserer Projektabteilung übernommen und in enger Zusammenarbeit mit dem Verkaufsleiter Herrn Peter Nagel und seinen Mitarbeitern stets dem jeweiligen Baufortschritt angepasst. In diesem Zusammenhang ist die herausragende Kooperation zwischen den Mitarbeitern der BU München und dem Montageteam der Firma HAUFF zu erwähnen. Diese Zusammenarbeit hat über die gesamte Bauzeit reibungslos, professionell und partnerschaftlich funktioniert und hat somit einen großen Beitrag zum Gelingen des Projektes beigetragen. Dies spiegelt sich im Ergebnis wider.


Ziel der BU München war es ein Forum für den anspruchsvollen Kunden zu schaffen. Hochwertigste Produkte in einem stilvollen, angenehmen und informativen Ambiente zeigen, dem Kunden Ideen vermitteln, ihm helfen seine Geschmackswelt kennenzulernen, zielsichere Kaufentscheidungen herbeizuführen, ist die Vorgabe für die Erlebniswelt BU forum gewesen.

Dies wird im Besonderen durch die Großzügigkeit der Ausstellungskonzeption erreicht. Breite Laufwege, sehr gute Transparenz, großzügig gestaltete Kojenanwendungen und geschmackvoll eingerichtete Bereiche zum Ausruhen und Nachdenken.


Die positive Resonanz aller, die diese Räume bisher gesehen haben ist überwältigend.

Wir sind stolz darauf, an diesem Meilenstein im Baustoffhandel im Herzen von München mitgewirkt zu haben und wünschen Herrn Ricker und seinem Team mit dieser Ausstellung alles Gute, tolle Geschäfte und viel Erfolg.

Tobias Neumann

Zurück zum Seitenanfang